Gegen den AfD-Parteitag in Walsrode

Am 5. und 6. August 2017 will der niedersächsische Landesverband der „Alternative für Deutschland“ (AfD) einen Landesparteitag in Walsrode durchführen. Die rechte Partei will bei ihrer Mitgliederversammlung die Landesliste für die kommende Landtagswahl in Niedersachsen (14. Januar 2018) aufstellen. Nach div. Skandalen, Intrigen und Machtkämpfen innerhalb der niedersächsischen AfD will die Partei wieder ihre Reihen schließen und gestärkt in die anstehenden Wahlkämpfe gehen. Der Parteitag findet in der Stadthalle Walsrode (Robert-Koch-Straße 1) statt.

Verschiedene Initiativen, Parteien, Gewerkschaften und Vereine rufen zu einer Demonstration gegen die AfD auf. Diese soll am Samstag, den 5. August 2017, um 9:30 auf dem Rathausplatz von Walsrode beginnen und führt dann über einen kurzen Weg zur Stadthalle. Dort findet dann eine längere Kundgebung statt.

Lasst uns der AfD den Parteitag so unangenehm wie möglich machen!

Auch für den Landkreis Nienburg muss in den nächsten Wochen bis hin zur Bundestagswahl am 24. September mit verstärkter Präsenz der AfD gerechnet werden. So wurde schon letzten Freitag in der Leinstraße ein Lieferwagen, bedruckt mit AfD-Symbolik, gesichtet, welcher dort über mehrere Stunden parkte (DH – BT – 2017). Der Lieferwagen kommt vom Kreisverband Diepholz und ist dort bei jeder Aktion der AfD anzutreffen. Fahrer ist meistens der schon seit etlichen Jahren in der rechten Szene aktive Andreas Iloff (mehr Infos über Iloff). Ob in den kommenden Wochen Infostände auftauchen, Flyer verteilt oder Plakate aufgehangen werden, es gilt schnell und entschlossen zu reagieren und auch im Landkreis Nienburg zu zeigen, dass Nationalismus keine Alternative ist.

Es gibt kein ruhiges Hinterland!
Provinz-Antifa aufbauen!